Wie ist es möglich?? Ich hatte den schönsten Beruf der Welt. Gibt es Schöneres, als sich mit Singen zu beschäftigen und damit sein Geld zu verdienen?

Und plötzlich gab es Covid-19, Corona. Auf einmal hatte ich den gefährlichsten Beruf der Welt. Singen schien erst mal ausgeschlossen, Sänger bilden viel mehr Aerosole als jegliche andere Musiker. Mehr als im gesamten Bläserensemble zusammengerechnet. In Kirchen wurde Singen verboten, Chöre durften nicht mehr proben oder auftreten. Gesangsunterricht oder Coaching war eine Zeit lang ausgeschlossen.

Also doch Gesangsunterricht online?

Ich habe meine Antipathie gegen Online-Unterricht hinter mir gelassen und angefangen mit „Teams“ und „Zoom“ zu unterrichten. Die Sänger*Innen waren glücklich, dass wir wieder angefangen haben. Wir konnten uns nicht auf Auftritte vorbereiten, aber der Lockdown brachte uns viel mehr Zeit, um uns um die eigene Entwicklung der Schüler*Innen zu kümmern. Man hatte Zeit an Feinheiten zu arbeiten, weil die Ziele oder Auftritte ja gefehlt haben. Auch war Platz, um neue Wege zu gehen und in neuen Stilrichtungen zu experimentieren. Jazz, Pop, Klassik oder Rock: oft wurden mehrere Stilrichtungen in einer Stunde angesprochen und das hat viel Bewusstsein für die technischen Unterschiede geschaffen.

Mit guter Video- und Audioverbindung ergibt sich also die Möglichkeit um Sänger*Innen, die erst Live-Unterricht hatten, auch in der Online-Zeit auf wertvolle Art zu coachen.

Neue Schüler und SängerInnen online coachen?

Trotz der positiven Erfahrung im Online-Unterricht finde ich es gefährlich, Schüler zu unterrichten, die ich noch nicht kenne oder noch nie live unterrichtet habe. Spezifische Probleme beim Singen sind schwerer zu erkennen, weil der Abstand da ist, man den Schüler nicht sieht und eine digitale Verbindung, wie gut auch, immer ein verzerrtes Bild der Wirklichkeit schildert. Online ist es nun mal nicht immer möglich, direkt alle Anfängerfehler wahrzunehmen oder sofort zu korrigieren. So werden kleine Fehler schnell zu falschen Angewohnheiten, die nachher wieder schwerer abgewöhnt werden können.

Gesangsunterricht und Coaching online? Ja, aber erst, wenn Schüler*In und Lehrer*In einander kennen.

Share This
X